Direkt zum Hauptbereich

ZOYA BAY


Ein herzliches Willkommen an alle, die auf meinen Blog gefunden haben!

Eine Woche ist es her, seit ich den letzten Blogpost geschrieben habe. Und diese Woche war voller lieber, skeptischer und begeisterter Kommentare und Nachrichten. Ich scheine mit dem Post ein Thema getroffen zu haben, das viele beschäftigt und habe damit wohl auch eine heiße Diskussion entfacht - PRO oder KONTRA Menstruationstasse. Ich wollte mich einfach auch an dieser Stelle noch einmal bedanken! Das ganze Feedback hat mir die letzten Zweifel genommen, diesen Beitrag zu veröffentlichen und die liebe Denise von @denises.kleiner.platz hat mich dann sogar tatkräftig unterstützt und hat ebenfalls ein Bild dazu gepostet! Wirklich eine tolle Erfahrung und ich werde auch weiterhin gerne eure Fragen und Kommentare dazu beantworten!

Heute geht es jetzt aber erstmal wieder um einen Nagellack! Eine wahre Schönheit, die ich absolut nicht mehr missen möchte und das, obwohl ich diesen Lack erst einmal getragen habe! Die Rede ist von einem weiteren Zoya Lack, den ich mir bestellt habe. Er ist aus der Pixie Dust Reihe und trägt den einfachen Namen Bay.
 
Das Auftragen

Das Lackieren ging super einfach, der Pinsel war mir persönlich aber etwas zu dünn, ich musste nämlich immer super viel Farbe nehmen, damit meine Nägel, dann auch genug vom Lack abbekommen konnten. Davon abgesehen war ich so richtig begeistert von der Trocknungszeit (gibt es das Wort?). Es hat nämlich höchstens zehn Minuten gedauert und der Lack war trocken und fest und ist dann im typischen Stil abgetrocknet - nämlich mit rauher Oberfläche. Als hätte man den Lack mit Sand vermischt. Besser kann ich es einfach nicht beschreiben. Ich habe drei Schichten lackiert, davor war mir die Farbe nicht kräftig genug, vermutlich hätten aber auch zwei Schichten gerreicht. 

Das Tragen

Das Tragen war einfach super. Kein Absplittern, keine Tippwear, man hat nur ganz hinten gesehen, dass der Lack wohl schon älter sein muss, weil er mit raus gewachsen ist. Ich bin echt super begeistert, denn ich habe keinen Top Coat verwendet, weil ich Angst hatte, das Finish zu versauen. Lediglich am rechten Zeigefinger ist mir beim Arbeiten ein klitzekleiner Splitter weg gegangen und das erst fünf Tage nach dem Lackieren! Also besser geht es finde ich echt nicht!

 Das Entfernen

Nunja, wie das mit Glitzerlacken eben so ist - nicht ganz so einfach. Ganz normal mit Wattepads und Nagellackentferner braucht man gar nicht ankommen, da lacht sich der liebe Zoya Bay ins Fäustchen, weil so einfach kann er es mir (oder uns) ja nicht machen! Ich habe mir dann Wattepads zurecht geschnitten und in Nagellackentferner getränkt. Dann habe ich die Pads mit Alufolie am Finger fixiert und habe mal zehn Minuten gewartet und das Ergebnis war echt super - denn der Lack hat sich dann problem- und kommentarlos entfernen lassen. Ein paar Glitzerrückstände sind dann zwar doch noch geblieben, aber mit etwas Seife ging auch das dann noch weg. Leider sind meine Nägel jetzt ein bisschen angegriffen, vor dem Lackieren haben sie echt noch super ausgesehen, ich vermute jetzt mal, dass das daran liegt, dass ich den Nagellackentferner so lange drauf hatte.

Fazit

Diesen wunderschönen türkis-blauen Glitzerlack würde ich mir jederzeit wieder kaufen! Und ich bin sogar so begeistert, dass ich auf Amazon nach dem nächsten Zoya Pixie Dust Lack Ausschau halte! Und ich glaube ich bin sogar fündig geworden :D Aber dazu dann vielleicht bald mehr. 
Zurück zum Fazit: Ich bin (fast) zufrieden, die Haltbarkeit ist unschlagbar, allerdings auch für das Entfernen :D Da muss man sich ein bisschen was einfallen lassen, um den Lack runter zu bekommen. Ansonsten hält der Lack, was er von außen im Fläschchen verspricht - nämlich Glitzerparty noch und nöcher :D


Und damit sind wir für heute auch schon wieder am Ende angelangt :)
Ich hoffe, die Sonne traut sich noch ein bisschen raus, ansonsten wird im Herr der Ringe weitergelesen ;)
Wie findet ihr denn den Zoya Lack? Habt ihr auch Lacke von Zoya und seid ihr zufrieden mit ihnen?
Lasst mir gerne einen Kommentar da :)

Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit ♥

Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald,
Eure Simone.

Kommentare

  1. Wow! Die Farbe ist der absolute Wahnsinn
    https://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  2. Blaue Nägelchen gehen immer ( na, gut auf meinen sieht gerade das andere geht immer, nämlich silber, Straight Silver von Catrice aus ne alten LE).
    Meine Sandlacke hatte ich aussortiert u in meinen Mädchenbeutel gepackt (der geht im Freundes u Bekanntenkreis rum u bisher nix weg geschmissen, selbst wenn es für mich ein Fehlkauf war. sind meistens Lidschatten u Lacken, vereinzelte Blushes, die ich viel zu verwende o i-wann über hatte), eben wegen ablackieren ,speziell seitdem ich mit Essie anfing, sollte ein Lack in 2 Schichten decken, wegen Trockung bei mehr hab ich fast immer Macken drinne u ebenso unkompliziert im ablackieren sein u das sind so Sandlacke ja leider nie so einfach zu entfernen.
    Vllt bin ich da auch etwas bequem in der Hinsicht.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen