Direkt zum Hauptbereich

HAPPY NEW YEAR'S EVE...

...oder: Ein kleines Silvester Tutorial

 


Hallöchen ihr Lieben!

Schön, dass ihr zum letzten Post dieses Jahres hier her gefunden habt. Ein aufregendes Jahr liegt hinter mir. In meiner Ausbildung hat im Frühjahr die Praxisphase begonnen, was ein spannendes neues Kapitel war. Ich habe viele neue Leute kennen gelernt, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Und ich habe diesen Blog gegründet. Ein hoffentlich genauso spannendes Jahr liegt jetzt wohl auch vor uns. Bei mir geht es in die finale Praktikumsrunde und danach habe ich schon Prüfungen. Ich werde vermutlich wieder viele neue Menschen treffen und ich werde wohl auch weiterhin an meinem Blog arbeiten. Darauf freue ich mich jetzt schon :)


Wie im letzten Post schon erwähnt, habe ich bei Little Emma einen tollen Post zum Thema Easy Nail Design gefunden. Diesen Look fand ich unglaublich toll und hat mich an Silvester erinnert, dass ich ihn als Grundlage für dieses kleine Tutorial verwende. Den essie-Lack „Après-chic“ habe ich leider nicht bekommen, aber ich habe eine schöne Alternative gefunden: Von L'Oreal Paris die Nummer 891 „Noir Whisper“. Die Farbe ist ein wenig dunkler als die Vorlage auf Emmas Blog, aber sie hat mir ziemlich gut gefallen.


Was wird benötigt?

  • Schwarzer Nagellack (Ich nehme „Licorice“ von essie)
  • Nagellack in Silberoptik (Ich nehme „Noir Whisper“ von L'Oreal Paris)
  • Make-Up-Schwämmchen (Ich nehme Präzisionsschwämmchen von ebelin)
  • Wenn ihr wollt: Top Coat und Base Coat

Zeitaufwand

2 Stunden
(Anmerkung: Ich weiß zwei Stunden hören sich erst mal sehr lang an und ich weiß, dass man währenddessen nicht viel machen kann. Für mich ist so eine Nagelroutine Zeit für mich. Ich kümmere mich nur um mich und tu mir etwas gutes. Andere nehmen halt ein sehr langes Bad oder machen andere schöne Sachen, ich mach meine Nägel schön. Und die zwei Stunden gehen meistens schneller vorbei als man schauen kann)

Step 1

Wenn ihr noch alte Farbe drauf habt, dann nichts wie runter damit. Dann schiebe ich meine Nagelhaut vorsichtig zurück und trage einen Unterlack auf, der die Nägel stärken soll (meine sind ja ziemlich strapaziert). Diesen lasse ich immer 15 Minuten trocknen. 

Step 2

Nun kommt der schwarze Nagellack dran. Ich lackiere meistens in zwei dünnen Schichten. Die erste Schicht lasse ich circa 20 Minuten trocknen. Wenn ihr findet, die Farbe ist deckend genug, dann könnt ihr danach schon mit dem nächsten Schritt weiter machen. Bei mir kommt dann die zweite Schicht, die lasse ich dann circa 25 – 30 Minuten trocknen.
Wenn ihr ganz sicher sein wollt, dass die Farbe auch richtig trocken ist, dann empfehle ich euch nach der Trockenzeit einfach schonmal mit der anderen Hand anzufangen. Dann hat der Nagellack mindestens nochmal eine halbe Stunde, die er länger trocknen kann. 

Step 3

Mit dem Pinsel tragt ihr nun eine kleine Menge des silbernen Nagellack auf das Make-Up-Schwämmchen. Mit dem Schwämmchen tupft ihr vorsichtig vom vorderen Nagelrand zur Mitte hin. Ich persönlich wollte, dass der silberne Lack zur Mitte hin ein wenig ausläuft. Das ist aber Geschmackssache und da könnt ihr euch selbst natürlich ein wenig ausprobieren und euren Look individuell gestalten. Jetzt noch circa 10 Minuten kurz antrocknen lassen.


 Step 4

Für mich gehört zum Schluss auch noch ein Top Coat obendrauf. Der versiegelt das ganze und gibt dem Look nochmal den benötigten Glanz. Außerdem hält der ganze Look dann auch um einiges länger! Der trocknet bei mir dann 15 Minuten und ist dann vorläufig fest (ins Bett gehen sollte man dann allerdings nicht, sonst gibt das fiese Abdrücke im Top Coat!).







Ich hoffe ihr konntet meinen Erklärungen folgen. Es hat mir ziemlich Spaß gemacht mich durch mein erstes Tutorial zu wursteln.
So und jetzt bleibt nicht mehr viel zu sagen. Ich wünsche euch, auch im Namen von M, einen guten Rutsch ins neue Jahr! Habt heute Abend viel Spaß ;)

Bis 2016 ihr Lieben,
Eure Simone.

Kommentare