Direkt zum Hauptbereich

SKINNY STRIPES UND LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK


Herzlich Willkommen zu einem neuen Blogbeitrag ♥

Ich bin momentan so voller kreativer Energie, dass ich jeden Tag Bilder machen könnte! Und die Bilder gefallen mir zum größten Teil einfach so gut, dass ich auch jedes Mal einen Beitrag darüber schreiben muss. Das hat zur Folge, dass ich so viele Beiträge wie noch nie schon im Vorraus schreibe und noch gar nicht so richtig weiß, wann ich eigentlich dazu kommen soll, diese zu veröffentlichen. Schließlich stehen auch immer wieder aktuelle Themen an (zum Beispiel die #wirpinselnpokemon Challenge oder im April und Mai den Herr der Ringe Readathon, der ja inzwischen schon vorbei ist).

Dennoch will ich meine Kreativität einfach nutzen und schon mal ein paar Beiträge fertig machen, denn schließlich wissen die Meisten, dass das mit der Kreativität auch gerne mal andersherum laufen kann. Über den Winter hatte ich ein kleines Tief. Die Dunkelheit hat meine kreative Ader ein bisschen gehemmt und irgendwie wusste ich oft nicht, worüber ich schreiben sollte.

Heute weiß ich aber genau worüber ich berichten möchte. Es geht nämlich um einen Lack von essence aus der colour boost reihe. In der Drogerie habe ich die Reihe stehen sehen und dachte zunächst: Na, also dass das funktioniert, dass kann ich noch nicht so richtig glauben. Viele Lacke haben nämlich die Eigenschaft, dass sie nach einer Schicht ihre tolle Farbe noch nicht so richtig zur Geltung bringen können. Vor allem nicht, wenn man wie ich die erste Schicht dünn aufträgt. Aber nur eine Schicht zu lackieren klingt auch ziemlich cool, denn wenn man es wirklich mal eilig hat, dann kann man eben nicht stundenlang lackieren und warten, bis auch alles schön getrocknet hat.

 Lack und Nail Wraps - aber welche Kombi?

Ich habe mir dann einen wunderschönen roten Lack mit genommen, mit dem Namen Instant Love. Und das war es auch - Liebe auf den ersten Blick! Jedenfalls war ich sehr begeistert, aber natürlich haben mich auch viele andere Lacke begeistert und dieses Rot ist leider ein wenig in Vergessenheit geraten (was auch daran liegt, dass ich mit rotem Nagellack eigentlich gar nicht so viel anfangen kann). 
Als ich ihn dann endlich lackieren wollte, mussten einfach auch dazu passende Nail Wraps her, weil ich wollte, dass ein bisschen mehr auf meinen Nägelchen los ist :D Aber welche Nail Wraps passen denn zu einem schönen klassischen Rot? Mit der Hilfe meiner Schwester ist die Wahl dann auf die skinny stripes nail wraps von miss sophies gefallen. Und je länger ich über die Kombination nachdachte, desto besser gefiel mir die Idee - klassisches Rot und moderne Streifen!

Hält der Lack denn nun was er verspricht?

Aber auf jeden Fall! Auf den Bildern seht ihr nur eine Schicht ohne Top Coat! Eine Schicht reicht definitiv! 
Ich hatte dann nach dem Fotos machen noch eine zweite Schicht lackiert und am Ergebnis hat sich nichts verändert. Die Farbe sieht genauso aus, wie mit nur einer Schicht.

Und wie läuft das so mit dem Auftragen?

Tja und da kommt nun meine Kritik! Der Pinsel ist zwar super, aber die Farbe war bei mir super zähflüssig! Ich musste ordentlich Farbe am Pinsel haben, ansonsten gab es sehr schnell Schlieren und unschöne Stellen! Ich persönlich habe das gar nicht gerne - die Farbe darf nicht zu flüssig sein, aber halt auch nicht zu zäh, es muss dazwischen sein! Ist die Farbe zu flüssig, ist nachher überall am Nagel Farbe, nur nicht da, wo man es haben wollte. Und wenn die Farbe zu zäh ist, dann trocknet sie schon an und man verschmiert das ganze Ergebnis! Letzteres war wie gesagt hier der Fall, daher gibt es hier einen Daumen nach unten.

Und die Haltbarkeit?

Die habe ich dieses Mal sogar ohne Top Coat getestet und ich bin zufrieden. Mit zwei Schichten Lack kam ich ohne großen Zwischenfall durch die Woche!

Fazit
Ein Lack, der hält was er verspricht - nämlich tolle Farbergebnisse mit nur einer Schicht! Leider war mir die Farbe etwas zu zähflüssig, was aber durch die Haltbarkeit und die schöne Farbe durchaus wieder wett gemacht wurde. Lacke aus der Reihe würde ich mir durchaus wieder kaufen, allerdings würde ich mir dann davor schon kurz anschauen, ob der Lack genauso zähflüssig ist ;) 


Und schon kommt wieder das Ende und die Verabschiedung :D
Ich hoffe euch hat mein Post weiter geholfen, denn die Lacke von essence sind ja recht günstig zu bekommen ;)
 Habt ihr denn schon Lacke aus der colour boost reihe oder wart ihr auch skeptisch wie ich, als ich sie gesehen habe?

Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald,
Eure Simone.

Kommentare